Kommentare: 0

Unter dem Titel „Lebensart genießen“ sind bisher vier sehr hochwertige und erfolgreiche Bücher über fränkische Regionen erschienen. So gibt es bislang schon eine Hommage an die Regionen Bamberg, Nürnberg, Würzburg und – seit Anfang Mai – Bayreuth. Im Herbst 2014 soll „Lebensart genießen – im Fichtelgebirge“ auf den Markt kommen. Der Autor Dr. Oliver van Essenberg aus Bamberg ist begeistert vom Fichtelgebirge und überzeugt, dass dieses Buch das schönste von allen wird!

Michael Lerchenberg, Intendant der Luisenburg Festspiele schreibt den Leitartikel. In dem mit vielen Gastbeiträgen garnierten Büchern werden hervorragende und außergewöhnliche Produzenten, insbesondere Handwerksbetriebe, und Besonderheiten der Region im Blick auf Essen, Ausstattung sowie Kultur, Architektur, Geschichte und Natur vorgestellt. Und das auf eine sehr ungewöhnliche, moderne und ansprechende Weise. Die Buchreihe hat bereits eine regelrechte „Fangemeinde“.

Die Themenaquise und die Resonanz bei den angefragten Referenzbetrieben ist sehr erfolgreich verlaufen.
Das Buch Fichtelgebirge wird nicht nur im regionalen Buchhandel sondern auch z.B. über Amazon und bei Messen vertrieben werden. Bei jeder Neuerscheinung zu einem anderen Ort (inzwischen gibt es auch Anfragen aus Regensburg und Trier) wird unser Fichtelgebirge kostenlos wieder mitbeworben. Zu dem Buch wird es auch eine Homepage, APP und Newsletter geben. Durch die Aktualisierungen, die verbundenen Online-Medien und die geplante Zusammenfassung „Lebensart genießen – in Franken“ wird das ein regelrechter „organisch“ wachsender Prozess.
Unser Ziel ist außerdem, dass Touristen künftig – egal wo in der Region sie Ihre Unterkunft gewählt haben – bei ihrer Ankunft im Hotel ein Kärtchen mit QR-Code vorfinden, der sie auf diese Homepage führt. Damit soll der Gast aus Bad Berneck eben auch auf so manchen „Geheimtipp“ im inneren Fichtelgebirge aufmerksam werden. Das gilt natürlich auch umgekehrt. Der Besucher der Luisenburg (wie schon gesagt, Herr Lerchenberg ist begeistert von dem Projekt und schreibt den Leitartikel) – hier sollen diese Bücher auch angeboten werden – soll damit das Fichtelgebirge entdecken und nicht nur die Vorstellung besuchen, sondern ein paar Tage im Fichtelgebirge verweilen.

Ebenso wie im Außenmarketing sehen wir aber auch sehr positive Chancen im Innenmarketing bei unserer eigenen Bevölkerung mit diesem Projekt. Das Buch wirkt stylish, hochwertig, modern. Es eignet sich als Geschenk, viele der Inhalte werden viele Fichtelgebirgler positiv überraschen. Das lässt sie hoffentlich einen gesunden Stolz auf ihre Region Fichtelgebirge entwickeln und positiv von ihrer Heimat sprechen!

Wie schon gesagt, das Buchprojekt entspricht vielen unserer satzungsgemäß definierten Ziele im Förderverein „Lebens- und Wirtschaftsraum Fichtelgebirge e. V.“

Dieses tolle Projekt begleiten und bearbeiten wir seit Mitte letzten Jahres. Wir waren bei der Themenakquise aktiv, informierten alle Fichtelgebirgsgemeinden, beziehen andere Institutionen mit ein, arbeiten an der Finanzierung mit, helfen bei der Öffentlichkeitsarbeit….und, und, und…..

Das Buch Fichtelgebirge trifft unser Anliegen im Kern: Wir wollen das Image des Fichtelgebirges heben und die besondere Lebensqualität des Fichtelgebirges für Einheimische und Besucher aber auch für Firmen in der Region bei der Gewinnung von Fachkräften noch besser nutzbar machen.

Sie als Mitglied des Fördervereins können über uns das Buch zum vergünstigten Preis von € 14,80 (Buchhandelspreis € 19,80) erwerben. Wir versprechen Ihnen, es ist ein TOLLES GESCHENK und darf künftig bei keinem Fichtelgebirgler im Bücherregal fehlen. Auch unsere Firmen der Region sollten über eine Buchabnahme nachdenken. Es eignet sich sowohl als Geschenk an die Mitarbeiter wie auch aus Anlass von Bewerbungsgesprächen bei der Gewinnung von Fachkräften für das Unternehmen. Ab einer Buchabnahme von 50 Exemplaren gibt es 50 % Buchhandelsrabatt!

Und – Sie helfen, eine tolle Werbung für unser Fichtelgebirge zu ermöglichen.

Für Rückfragen und zur Bestellung wenden Sie sich bitte an Vorstandsmitglied Sybille Kießling per E-Mail sybille.kiessling@foederverein-Fichtelgebirge.de oder mobil 0151/ 20 99 49 44.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!</p

Bild mit Oliver von Essenberg und Thilo von Glass

2013 Sommerlounge Fichtelgebirge Essenberg_von Glass (3,1 MiB)

Antworten:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.