14Nov
Von: Doris Brunner An: 14. November 2016 In: News Kommentare: 2

„Sommer, Sonne, gute Gespräche“ heißt es wieder am 3. August bei der Sommerlounge Fichtelgebirge. Diesmal ist das Porzellanikon Selb – das lebendige Museum im historischen Fabrikgebäude – Schauplatz der erfolgreichen Veranstaltungsreihe. Und gleichzeitig ist die Sommerlounge in diesem Jahr der große Auftakt für das Fest der Porzelliner am folgenden Wochenende in Selb. So viele gute Dinge! Gutes Essen und gute Gespräche, ein attraktives Rahmenprogramm, Tombola und vieles mehr. Dazu eine vielfältige Regionalmesse, kurzweilige Gesprächsrunden und Menschen, die herausragende Projekte und Ideen für die Zukunftsentwicklung des Fichtelgebirges präsentieren. Und am Ende fließt der Erlös der Veranstaltung einem guten Zweck zu. Es ist die Mischung, die den Erfolg der Sommerlounge ausmacht und Jahr für Jahr viele Gäste aus dem ganzen Fichtelgebirge und darüber hinaus anspricht.

Dabei bespielt der Förderverein Fichtelgebirge e. V. mit der Sommerlounge jedes Jahr einen anderen Ort und entwickelt zusammen mit Gastgebern und Partnern stets einen neuen Fokus. 2017 stellen die Macher das Thema „Fichtelgebirge – Industrieregion im Wandel“ in den Mittelpunkt. Ein spannendes Thema, denn der Um- und Aufbruch in der Region ist an allen Ecken spürbar.

Bei der Sommerlounge Fichtelgebirge 2017 erwartet Sie ein interessanter Abend in schönem Ambiente. Freuen Sie sich drauf! Der Eintritt ist frei.

 

porzellanikon_selb_panorama

2 Kommentare:

    • Dirk van Elk
    • Dezember 02, 2016
    • Antwort

    Heute habe ich die ersten konkreten Infos zu diesem Event erhalten, die Wirtschaft der Region steht diesmal im Fokus.
    Ich bin begeistert von der Konzeption und freue mich schon jetzt auf konkrete Projektgespräche. Die Wirtschaft und damit die Unternehmer vor Ort haben eine Versorgungsaufgabe in der Region, und gerne bringe ich mich ein, um die weitere Entwicklung zu unterstützen. Bitte tragen auch Sie dazu bei, die wirklich lobenswerte Arbeit des Förderverein Lebens- und Wirtschaftsraum Fichtelgebirge zu unterstützen.
    Mit freundlichem Gruß
    Dirk van Elk
    BDS Bund der Selbständigen Bayern
    Bezirksgeschäftsführer Oberfranken

    • Werner Tröger
    • August 02, 2017
    • Antwort

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    viellciht liegt’s an meinem Computer oder an meiner Brille – kedenfalls ist die Schrift auf dieser Seite so blass, dass man’s fast nicht lesen kann.
    Nix für ungut!
    Gutes Gelingen wünscht Werner Tröger

Antworten:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.