06Okt
Von: Doris Brunner An: 6. Oktober 2015 In: News, Presse, Pressespiegel Kommentare: 1

Das neue Magazin „ZUKUNFT Fichtelgebirge“ ist erschienen! Es liefert Ihnen als Leser gebündelte Informationen zu Innovation und Fortschritt in unserer Region. Das Magazin möchte den Um- und Aufbruch im Fichtelgebirge begleiten, Herausforderungen aufzeigen und den Blick insbesondere auf chancenträchtige Entwicklungen richten.

„Zukunft Fichtelgebirge“ erscheint einmal jährlich im Herbst und hat stets ein neues Schwerpunktthema. Die Erstausgabe, die Anfang Oktober 2015 erschienen ist, widmet sich dem demografischen Wandel und beschreibt, wie daraus neue Märkte entstehen. Es schlägt einen Bogen zu Meilensteinprojekten in der Region und stellt Menschen mit spannenden Lebensentwürfen vor. Das Magazin als Print-Ausgabe ist u. a. erhältlich bei den Landratsämtern Bayreuth, Hof, Tirschenreuth, Wunsiedel, bei allen Fichtelgebirgsgemeinden und Tourist-Informationen, den Fichtelgebirgsmuseen, Landesmuseum Porzellanikon, Erika-Fuchs-Haus Schwarzenbach, Kleines Museum/RoggIn und PEMA Concept Store Weißenstadt, FREY-Centrum Marktredwitz, Geschäftsstellen der Sparkasse Hochfranken und VR-Bank Fichtelgebirge sowie in den Häusern des Fichtelgebirgsvereins.

Herausgegeben wird „ZUKUNFT Fichtelgebirge“ vom Förderverein „Lebens- & Wirtschaftsraum Fichtelgebirge“ und der DURCHBLICK-Redaktion der Akademie Steinwald-Fichtelgebirge. Chefredakteur ist der Verleger und Buchautor Dr. Oliver van Essenberg.

Hier können Sie das neue Magazin kostenfrei als pdf-Datei herunterladen:

ZUKUNFT Fichtelgebirge (15,2 MiB)

 

 

Hier können Sie das Magazin online lesen (selbstverständlich kostenfrei):

Sie möchten ein gedrucktes Exemplar erhalten oder bei sich auslegen? Bestellen Sie das Magazin in gewünschter Stückzahl ganz einfach mit unserem Bestellformular.

1 Kommentare:

    • Marco Vollath
    • November 12, 2015
    • Antwort

    Ein wirklich gelungenes Magazin – ich bin begeistert!

Antworten:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.